Was muss ich zur Anmeldung mitbringen?

Außer einem Personalausweis oder Reisepass erst einmal nichts.

Anmelden könnt Ihr Euch während unserer Bürozeiten in einer unserer Filialen. Unser Büroteam wird Euch dort persönlich beraten und steht dort auch für eventuelle Rückfragen gerne zur Verfügung.

Was muss ich frühzeitig erledigen?

Ohne einige Formalitäten geht es auch beim Führerschein nicht. Damit die Ausbildung und Prüfung reibungslos und ohne Zeitverzögerung ablaufen, müßt Ihr bei der zuständigen Behörde einen Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis stellen. Dafür braucht Ihr:

gültigen Personalausweis
Formblatt “Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis” (den bekommt Ihr bei der Anmeldung bei uns)
Lichtbild neueren Datums (Größe: 35×45 mm)
Sehtest
Bescheinigung über lebensrettende Sofortmaßnahmen
Tip: Damit Ihr keine unnötigen Zeitverzögerungen hinnehmen müßt, solltet Ihr Euch die Unterlagen für die Antragstellung so schnell wie möglich nach der Anmeldung besorgen!

Theoretische Prüfung

Die theoretische Prüfung darf erst dann abgelegt werden, wenn die Unterlagen die Ihr beim Ordnungsamt –Führerscheinstelle- abgegeben habt, in Form von amtlichen Prüfungspapieren bei uns eingegangen sind, und die erforderlichen Pflichtstunden im Theorieunterricht besucht wurden. Natürlich könnt Ihr auch zusätzlich zu den Mindeststunden so oft am theoretischen Unterricht teilnehmen wie Ihr wollt. Jedoch könnt Ihr frühestens drei Monate vor Erreichen des Mindestalters Eure Theoretische Prüfung ablegen.

Angst braucht Ihr aber vor einer theoretischen Prüfung nicht zu haben. Denn nur wer nichts gelernt hat muß sich Sorgen machen.

Tip: Kommt ruhig ein bisschen früher in den Unterricht, denn dort habt Ihr die Möglichkeit ein paar Übungsbögen auszufüllen. Solltet Ihr dann nämlich Fragen beim Ausfüllen der Bögen haben, bekommt Ihr dort gleich fachkundige Hilfe.

Die theoretischen Prüfungen finden wöchentlich beim TÜV in Mainz-Hechtsheim statt.

Und auch dort lassen wir Euch nicht alleine. Wir stehen Euch selbstverständlich auch da zur Seite. Die Bögen müsst Ihr allerdings alleine ausfüllen.

Praktische Prüfung

Wie für die theoretische Prüfung gilt auch hier, wer gut vorbereitet ist braucht auch keine Angst zu haben. Dafür wird aber auch schon Euer Fahrlehrer sorgen, der Euch von der 1. Fahrstunde bis zur Prüfungsfahrt begleiten wird.

D.h. ständig wechselnde Fahrzeuge und Fahrlehrer gibt es bei uns nicht. Denn in einer vertrauten Umgebung könnt Ihr viel entspannter in Eure Fahrprüfung gehen.

Und egal welcher Fahrlehrer Euch zugeteilt wird oder für welchen Fahrlehrer Ihr Euch entscheidet, jeder von uns hat eine so hohe Quote an bestandenen Prüfungen das eine nicht bestandene Prüfung fast unmöglich ist.